sonderschau stylepark workscapes

„workscapes“ war die zentrale sonderschau von stylepark zur orgatec 2004. stylepark schaffte hier auf 650 qm den rahmen für eine inszenierung, in der sich unternehmen in kooperation mit namenhaften veranstaltern innovativ und kreativ mit konzepten rund um das thema arbeiten auseinandersetzen. performa produzierte die gesamte ausstellungsarchitektur nach dem entwurf von patricia urquiola und martino berghinz.
auf einer der sechs ausstellungsflächen zeigte performa eigene produkte zum thema „living at work“.

2004

projektarchitekt: patricia urquiola, martino berghinz